Chihuahua

Der Chihuahua ist die kleinste Hunderasse, welche die FCI anerkannt hat. Der mexikanische Hund gehört zur FCI-Gruppe 9 und der Sektion 6 mit der Standard-Nr. 218.

Man glaubt gleichzeitig, dass es eine sehr alte Rasse ist, die möglicherweise schon von den altmexikanischen Opferhunden abstammt, die Techichis hießen und zumindest etymologisch (Wortherkunft) auf den Chihuahua verweisen.

In der gleichnamigen mexikanischen Provinz Chihuahua gibt es bis heute wild lebende Hunde, die ähnlich klein wie der Rassehund sind und sehr gut mit ihm verwandt sein können. Aztekenpriester sollen Chihuahua gehalten haben, die wohl auch die Lieblinge aztekischer Prinzessinnen waren.

Chihuahua: Äußeres und Charakter

Ein Chihuahua wirkt wie ein Kuscheltier, hervorstechendste Merkmale sind Kulleraugen und große Segelohren. Manche Promis wie Paris Hilton tragen den kleinen Hund in der Handtasche herum, wo er an sich nichts verloren hat, denn das kleine Energiebündel benötigt so viel Auslauf wie jeder Hund.

Chihuahuas können 15 - 35 cm hoch werden (Widerristhöhe Männchen) und 0,6 - 3,0 kg wiegen. Die Rute ist gebogen, prinzipiell werden die beiden Typen Cobby (kurz und kräftig) sowie Derry (etwas filigraner mit längeren Beinen) unterschieden.

Chihuahua Fell

Die Fellfarben reichen von reinem Weiß über cremefarbenes und dreifarbiges Fell bis zu reinem Schwarz. Auch Blau und Merle sind anzutreffen, gelten aber wegen möglicher krankheitsbedingter Ursachen als problematisch. Es gibt eine Kurzhaar- und eine Langhaarvariante vom Chihuahua.

Langhaarige Vertreter tragen weiches, glattes bis leicht gewelltes Haar mit ausgeprägtem Halskragen, kurzhaarige Chihuahuas besitzen dichtes und glänzendes, geschmeidig an Körper und Kopf anliegendes Haar.

Bei guter Haltung erweisen sich Chihuahuas als aktive, treue und aufmerksame Begleiter, denen eine leichte Tendenz zu Eifersucht nachgesagt wird. Die Tiere sind gesellig und aufmerksam, ihr Kläffen kann Diebe abschrecken.

Steckbrief Chihuahua: die wichtigsten Eigenschaften

  • FCI: Gruppe 9 / Sektion 6 / Nr. 218 (Gesellschafts- und Begleithund)
  • Rasse: Chihuahua
  • Herkunft: Mexiko
  • Größe / Gewicht: 15 - 35 cm / 0,6 - 3,0 kg (nicht per Rassestandard definiert)
  • Körperbau: eher lang als hoch, kompakte Erscheinung, gebogene Rute, apfelförmiger Kopf mit spitzem Fang
  • Gesundheit: Probleme mit Zähnen, Augenreizungen, Schluckbeschwerden, Patellaluxation
  • Lebenserwartung: 12 – 16 Jahre (größenabhängig)

Wie halte und pflege ich einen Chihuahua?

Der kleine Hund liebt ein großes Pflegeprogramm, sollte also häufig gebürstet, hochwertig gefüttert und an den empfindlichen Augen oft gereinigt werden. Die Zähnchen benötigen ebenfalls viel Pflege. Halter dürfen nicht vergessen, dass das lebhafte Tier Auslauf benötigt und kein Stuben- und Schoßhündchen ist.

website statistics