Tiere helfen Menschen

Therapiehunde - Emotional support dog

Bestimmt haben sie in TV Sendungen bereits von Hunden gehört, die Sterbende oder Schwerkranke bei ihren Leiden begleiten.  Es wurde von Hunden berichtet, die z.b. Kindern mit schweren epileptischen Anfällen die immer schlimmer wurden und das Kind nicht mehr in der Lage war am Leben teilzuhaben, von speziell ausgebildeten Hunden beruhigt wurden.

Hunde haben ein ganz besonderes Gespür für das Leiden des Menschen. 

Besuchs-und Therapiehunde besuchen auch ältere Menschen im Altenheim oder im Pflegeheim.

Der Hund als Co-Therapeut. Erfahren sie zum Beispiel mehr bei der Hunde Helfen Heilen Stiftung über die Möglichkeiten.

 

Assistenzhunde

Assistenzhunde sind speziell dafür ausgebildet, behinderte Menschen bei ihrer täglichen Problematik zu unterstützen.  Der Hund ist speziell für einen behinderten Menschen da und kann ihn im Alltag unterstützen.

Zum Beispiel gibt es Hunde die speziell dafür ausgebildet wurden, einem Diabetiker anzukündigen, wenn er in einen Unterzucker oder Überzucker gerät. Ein Assistenzhund kann somit Leben retten.

Auch ein Hund für Blinde ist ein Assistenzhund und ist speziell dafür ausgebildet, dem Blinden bei seinen täglichen Aufgaben zu helfen und ihn zu führen.

In Deutschland können sie sich an das Deutsche Assistenzhundezentrum wenden um genaue Auskünfte zu bekommen, wenn sie hier Bedarf haben.

website statistics